Der Förderverein

 

Der Verein wurde am 26.1.1989 gegründet mit der Zielsetzung, die Klassische Reitkunst, wie sie am Reitinstitut Egon von Neindorff-Stiftung gelehrt wird, zu fördern und für die Zukunft zu erhalten.
Der Verein möchte dazu beitragen, dass die Art des Umgangs mit dem Pferd, wie sie Egon von Neindorff zeit seines Lebens vorgelebt und gelehrt hat, lebendig bleibt.

Wenn „Reiten sich zur Kunst verfeinern soll", wie von Neindorff es formulierte, setzt das nicht nur einfühlsames Reiten auf möglichst fein ausgebildeten Pferden voraus, sondern es bedeutet auch ein geistiges sich-Auseinandersetzen mit den Grundsätzen der Klassischen Reiterei.
Nach dem Tode Egon von Neindorffs 2004 sehen wir es als unsere Aufgabe an, die Erinnerung an ihn zu bewahren:
Es wurde ein Gedenkraum eingerichtet mit Erinnerungsstücken und vielen Fotos.
In den letzten Jahren hat der Verein Reisen zu bedeutsamen Stätten klassischer Reitkunst wie zur Wiener Hofreitschule, nach Piber, zum Nationalgestüt Kladrub, nach Saumur, Versailles, Chantilly und Moritzburg durchgeführt, die so erlebnisreich waren, dass die Teilnehmer noch Monate später davon schwärmen!
Der Verein unterstützt aktiv die Arbeit der Egon-von-Neindorff Stiftung, in der wir satzungsgemäß einen Sitz inne haben.

Neuigkeiten vom Förderverein gibt es über die facebook-Gruppe "Verein Klassische Reitkunst".
 

Verein klassische Reitkunst nach Egon von Neindorff e.V.

1. Vorsitzende: Renate Höfferlin
Mühlburger Str. 2
76185 Karsruhe
Tel. 0721 / 59 06 59

2. Vorsitzende: Frau Ursel Hoss
Tel. 0721 / 15 67 96 79